Comelio GmbH Schlüsselnr:20935
   
Ansprechpartner:
Herr Helge Fiedler
Abteilung:
Seminare
Strasse:
Goethestraße 34
PLZ / Ort:
13086 / Berlin
Tel:
030-8145622-00
Fax:
030-8145622-10
Website:
www.comelio-seminare.com
 
Gründungsjahr:
2000
Geschäftsfelder / Fachgebiete:
Öffentliche SeminareUnser Angebot umfasst etwa 600 verschiedene Kurse, die an regelmäßig wiederkehrenden Terminen bspw. in Berlin, München, Stuttgart, Frankfurt oder Hamburg, aber auch in Wien oder Zürich stattfinden.Inhouse-SchulungenWir bieten I
Zielgruppen:

Auszeichnungen:
 
Portrait (Firma / Institution):
Der Geschäftsbereich Comelio Seminare bietet in verschiedenen deutschen Großstädten im gesamten Bundesgebiet und auch in Wien und Zürich Seminare für Geschäftskunden an. Das dominierende Themengebiet ist Informationstechnologie mit Seminaren aus dem Bereich Software-Entwicklung, Datenbanken und Server-Technik. Im Bereich Microsoft bietet die Comelio GmbH als Microsoft Gold Certified Partner mit der Learning Solutions-Kompetenz die MOC-Seminare an. Weitere Partnerschaften bestehen mit Sun und Oracle. Das zweit-umfangreichste Themengebiet Psychologie umfasst Seminare zu den Themen Kommunikation/Rhetorik und berufsbezogene Soft Skills. Die Dozenten arbeiten auch in ihrem Fachbereich oder als Buch-Autoren, sodass hier ein intensiver Austausch zwischen Theorie und Praxis stattfindet. Soweit möglich, haben sie eine fachbezogene Ausbildung/Studium und die notwendigen Zertifizierungen für die Themen des Seminars.


Seminarorganisation

Öffentliche Seminare

Der umfangreiche Comelio-Seminarkatalog umfasst ungefähr 600 verschiedene Kurse. Sie finden an regelmäßig wiederkehrenden Terminen in Deutschland bspw. in Berlin, Essen (Ruhrgebiet), München, Stuttgart, Hannover oder Hamburg statt. Ausgewählte Themen finden auch in Wien und Zürich statt. Die Termine sind zeitlich so strukturiert, dass es möglich ist, die meisten Themen ungefähr alle zwei Wochen zu buchen. Dadurch ist es möglich, mit örtlicher Flexibilität auch aufgrund von Projekten oder neuen Aufgaben notwendiges Wissen zeitnah zu erlangen. Die Seminare finden direkt bei Comelio oder in einem Hotel/Bürozentrum in der Innenstadt statt. So ist es möglich, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden und nach einem Seminar-Tag noch einen Spaziergang durch die Stadt zu unternehmen.

Im Seminarpreis bei den öffentlichen Seminaren sind Getränke und kleine Snacks im Preis inbegriffen, genauso wie ein Mittagessen – warm oder kalt, je nach Wunsch – in einem nahe gelegenen Restaurant. Die Snacks umfassen eine Auswahl an Süßigkeiten und Obst, die Getränke Wasser oder Saft sowie verschiedene Tee-Sorten und Kaffee.

Die Technik ist abhängig vom Seminarthema, umfasst aber im Normalfall einen Rechner (Dell-Laptop) pro Person, Präsentationstechnik wie Video-Beamer oder Projektor sowie Internet, Video-Kamera und Audio-System sowie Telefonie. Auf Wunsch kann Seminarraum und bspw. Internet auch noch nach dem Seminar bis zum Arbeitsschluss bspw. für E-Mail-Bearbeitung und Kommunikation genutzt werden.

Inhouse-Seminare

Oft werden neue Technologien nicht nur von einzelnen Mitarbeitern genutzt oder eingeführt, sondern von einer ganzen Abteilung oder einem Projekt-Team. Dies gilt auch bei Themen aus dem Bereich Kommunikation oder Soft Skills. Hierzu bietet Comelio Seminare die Möglichkeit, Themen aus dem Seminarkatalog direkt im Unternehmen oder auch für eine Gruppe an einem Comelio-Standort oder in einem Hotel/Bürozentrum zu buchen. Dies erlaubt es, genauer und individuell auf teilnehmerspezifische Anforderungen einzugehen, unternehmensinterne Themen anzusprechen und so das Seminar-Erlebnis zu verstärken und die Anwendbarkeit des Gelernten zu erhöhen.
Bei einem Inhouse-Termin ist es möglich, auf einen eigenen Seminarraum und auf eigene Technik zurückzugreifen oder die Comelio-Technik zu nutzen. So ist es möglich, auch an einem Ort, der kein Unternehmensstandort ist, ein individuelles Seminar durchzuführen und auf hochwertige Technik zurückzugreifen.

Individuelle Angebote

Viele Unternehmen benötigen Angebote, die auf besondere Weise maßgeschneidert sind und die sich in dieser Form auch aus dem sehr umfangreichen Comelio-Seminar-Katalog nicht als Standard-Seminar buchen lassen. In einem solchen Fall ist es dann möglich, in direkter Absprache zwischen dem Dozenten und den Teilnehmern auf Basis der vorhandenen Seminar-Module ein völlig individuelles und neuartiges Seminar zusammenzustellen. Je nach Anforderung kann es sogar möglich sein, Themen in das Seminarprogramm aufzunehmen, die gar nicht in einem Standard-Seminar unterrichtet werden. Hierzu ist eine Abstimmung mit dem Dozenten notwendig, und Comelio würde in einem solchen Fall auch nach einem Dozenten suchen, der die gewünschten Inhalte vermitteln kann. Auch eine Aufteilung des gesamten Programms in mehrere Abschnitte, die von verschiedenen Dozenten unterrichtet werden und die sich bzgl. des erreichten Kenntnisstands und der Teilnehmergruppe verständigen, um ein einheitliches Lern-Erlebnis zu schaffen, ist denkbar.

Wenn bestimmte Themen regelmäßig aus dem Seminar-Katalog oder in Form eines individuellen Seminars benötigt werden, ist es ebenfalls möglich, es für verschiedene Gruppen regelmäßig stattfinden zu lassen oder es auch in Form eines kundenindividuellen Standardseminars in einem Haus-Katalog aufzunehmen. Ähnliche Möglichkeiten bestehen, wenn die Teilnehmergruppen nicht zentral gebildet werden, sondern ein solcher Haus-Katalog mit ausgewählten oder individuell zusammen gestellten Seminaren besteht. Dann können diese Themen bspw. auch an einem Comelio-Standort oder in einem Hotel/Bürozentrum sowie direkt Inhouse angeboten werden.

Diese verschiedenen flexiblen Optionen werden dadurch noch abgerundet, dass mehrere Seminare in einem umfassenden Lehrplan eingegliedert werden, welcher bspw. gerade im technischen Bereich mit einer Zertifizierung abschließt. Ein solcher Lehrplan enthält dann eine Folge von Seminaren, die nach Schwierigkeitsstufen bzw. Teilnehmergruppen kategorisiert sind und die wie eine firmeninterne Ausbildung geplant, organisiert und durchgeführt werden.
 
Referenzen:
Microsoft Certified Partner for Learning Solutions
 
Verbandzugehörigkeit :
 
Sonstiges:
Eine formale Qualifikation ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tätigkeit und dient unseren Dozenten und uns als grundlegender Baustein für den Qualitätsnachweis.



Vorhandene Ausbildungen:
Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Psychologie oder verschiedener Ingenieurswissenschaften
Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration
Vorhandene Zertifizierungen IT:
Verschiedene Microsoft-Zertifizierungen für Programmierer und Administratoren
Trainerzertifikate wie Microsoft Certified Trainer oder CompTIA CTT+
Zertifikate der OMG (Object Management Group, UML-Standard) und OGC (Office of Government Commerce, ITIL-Standard)
Zertifikate von Oracle oder Sun
Vorhandene Zertifizierungen Soft Skills
Weiterbildungen für Trainer und Coaches bei IHK oder ILS Hamburg
Neurolinguistische Programmierung (NLP)
 

Weitere Profile im Web:

Facebook Link Twitter Link YouTube Link
 
Weitere Details im PDF-Format:
-
 
Pressemitteilungen:
-