Betriebliches Gesundheits­management und psychische Belastungen

Merken

Campus Weiterbildung der HAW Hamburg

Ansprechpartner

Weiterbildungsservice

Adresse

Stiftstr. 69
20099 Hamburg

Telefon

+ 49.40.42875 - 7070

Webseite

http://www.haw-hamburg.de/weiterbildung/

Betriebliches Gesundheits­management und psychische Belastungen

Beschreibung

Psychische Erkrankungen nehmen seit einigen Jahren rapide zu. Rund 17% aller Fehltage gehen auf psychiatrische Diagnosen zurück. Darüber hinaus sind psychische Erkrankungen wie beispielsweise Angsterkrankungen, Burnout oder Depressionen die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Frühberentungen.

Hintergrund ist eine Arbeitswelt, die sich immer schneller wandelt. Ein deutlich erhöhtes Arbeitspensum, der Druck, mobil sein zu müssen, hohe Anforderungen an Flexibilität – das sind Themen, die mittlerweile fast überall in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Zudem wirken sich die fortschreitende Digitalisierung und neue Arbeitsformen negativ auf die Arbeitsbedingungen aus. Die Angst, den Anforderungen nicht (mehr) gewachsen zu sein, nimmt zu.

Nach wie vor gibt es bei Personalverantwortlichen große Berührungsängste rund um den Bereich der psychischen Gesundheit. Umso wichtiger, dass Unternehmen das Thema der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz als strategische Herausforderungen erkennen und aktiv in ihre betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekte integrieren.

Hier setzt die berufsbegleitende Qualifizierung zum „Berater / zur Beraterin für psychische Gesundheit“ an: Es werden Handlungsansätze und Lösungsmodelle mit dem Ziel ihrer strategischen Verankerung in Unternehmen vermittelt. Die Teilnehmenden werden für psychische Belastungen sensibilisiert, setzen sich mit rechtlichen Grundlagen und Analysemethoden auseinander und lernen, betriebliche Handlungsfelder zu identifizieren. Dazu wird das Gesundheitssystem im Betrieb analysiert. Auf der Basis der festgelegten Ziele bauen Sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement für Ihre Organisation auf.

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen Basiswissen im Bereich der Gesprächsführung. Die erlernten Methoden können in der Beratungspraxis eingesetzt werden.

Zielgruppe
Personalverantwortliche in Unternehmen, BGM-Beauftragte, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsräte, Verantwortliche für Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Eingliederungsmaßnahmen.
Voraussetzung
Abgeschlossene Berufs- oder Hochschulausbildung sowie mindestens einjährige Berufstätigkeit
Sprache
Deutsch
Teilnehmerzahl
8 bis 20
Preis nach Absprache
Veranstaltungsart
Live Online-Kurs
Veranstaltungszeitraum
163 Tage
Durchführung
Tageskurs
Veranstaltungszeiten

Live-Online-Lehre (4 Module, 64 Stunden) zuzüglich Selbststudium und Erstellung einer praxisbezogenen Projektarbeit (40 Stunden) sowie die erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium (16 Stunden).
Gesamtstundenzahl: 120 Stunden

Termine und Orte

Von Bis Ort Durchführungs-
garantie
Frühbucher
Rabatt bis
Lastminute
13.03.2024 27.08.2024 Live Online-Kurs
Wir empfehlen Ihnen Ihr Kurs mit einem Seminar-Schutz abzusichern!

Bildungsportal für: Ausbildung & Studium, Berufliche Weiterbildung und Private Weiterbildung

Mehr lesen

Copyright © 2024 Seminarboerse.de GmbH

v.1.148