carriere & more private Akademie Südwest GmbH

Ansprechpartner

Simone Stargardt

Adresse

Porschering 14
71404 Korb

Telefon

071511690656

Webseite

https://www.schneller-schlau.de/

Industriemeister Metall (IHK) in 45 Tagen

Seminarziel:

Als Industriemeister/innen in der Fachrichtung Metall übernehmen Sie verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in allen betrieblichen Funktionsbereichen der Metallindustrie oder verwandter Branchen.Sie sind an der Schnittstelle zwischen kaufmännischer Verwaltung und Produktion. Zwischen der Betriebsleitung und den Mitarbeitern sind Sie als anerkannte Führungskraft dafür zuständig, dass die gesetzten Produktionsziele erfüllt werden. Damit tragen Sie wesentlich zum Erfolg Ihrer Abteilung bei. Seminarinhalt Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen / Grundlegende Qualifikationen - Rechtsbewußtes Handeln - Betriebswirtschaftliches Handeln - Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung - Zusammenarbeit im Betrieb - Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse (Ausbildereignung) - Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen - Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken - Ausbildung durchführen - Ausbildung abschließen Handlungsspezifische Qualifikationen I. Handlungsbereich Technik - Betriebstechnik - Fertigungstechnik - Montagetechnik II. Handlungsbereich Organisation - Betriebliches Kostenwesen - Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme II. Handlungsbereich Führung und Personal - Personalführung - Personalentwicklung - Personalentwicklung - Qualitätsmanagement.

 

Zulassungsvoraussetzungen:

Am Kurs Industriemeister/in (IHK) kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will.
Wer auch die Industriemeister/innen-Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

 

(1) Im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen"
eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Metall zugeordnet werden kann

oder

eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis

oder

eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis, falls keine abgeschlossene Ausbildung vorliegt.

 

(2) Im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen"
Hier ist zusätzlich zu den oben genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis und bestandene Ausbildereignungsprüfung nachzuweisen. Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriemeisters haben.

 

Wir empfehlen Ihnen, im Zweifel die Zulassung vor Beginn eines Vorbereitungslehrganges zu prüfen und ggf. eine Zulassung bei Ihrer örtlichen IHK zu beantragen.

Anmerkung:
https://www.schneller-schlau.de/kursangebot/industriemeister-metall-ihk/
Seminardauer:
400 Tage
Voraussetzung:
siehe Seminarbeschreibung
Zielgruppe:
siehe Seminarbeschreibung
Teilnehmerzahl:
8 bis 16
Preis:
5.432,00 € MwSt. befreit (pro Person)

Termine und Orte

Von Bis Ort Durchführungs-
garantie
Frühbucher
Rabatt bis
Lastminute
11.05.2024 08.06.2025 Fellbach
11.05.2024 01.06.2025 Mannheim
11.05.2024 15.06.2024 Würzburg
09.11.2024 07.12.2025 Mannheim
16.11.2024 07.12.2025 Fellbach
16.11.2024 07.12.2025 Würzburg