Technologien im Digital Learning (CAS)

Merken

Steinbeis-Transfer-Institut Digital Learning & Leadership, Steinbeis+Akademie GmbH

Ansprechpartner

Sünne Eichler

Adresse

Schlossgasse 4
35423 Lich

Telefon

+49 6404 665544

Webseite

https://digital-learning-leadership.com/de

Technologien im Digital Learning (CAS)

Beschreibung

Technologien im E-Learning – KEIN Buch mit sieben Siegeln! Auch wenn die technologische Entwicklung ständig voranschreitet, so ist es dennoch notwendig, die grundsätzlichen Zusammenhänge zu verstehen und mit der IT auf Augenhöhe sprechen zu können. Verstehen Sie die Zusammenhänge und stellen Sie Ihrer IT genau die richtigen Fragen.

Ihr WARUM für diesen Lehrgang – Sie wollen …

  • … mit Ihrer IT auf Augenhöhe sprechen,
  • … technologische Bedarfe klar und überzeugend formulieren,
  • … IT-Architekturen und Webtechnologien im Kontext von Digital Learning-Konzepten kennen,
  • … Systeme, wie LCMS, LMS und LXP sowie Standards (z.B. Scorm und xAPI) unterscheiden,
  • … Anforderungslisten für die Bewertung und Auswahl von Technologien entwickeln,
  • … Autorentools samt ihren Möglichkeiten, Einsatzgebieten und Funktionalitäten kennenlernen,
  • … Auswahlkriterien für die Systeme und Tools entwickeln,
  • … Virtuelle Klassenräume für Webinare und kollaboratives Arbeiten einordnen können,
  • … Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR)-Anwendungen kennenlernen und ausprobieren,
  • ... KI für Ihre E-Learning-Praxis nutzen (insbes. Grundbegriffe zu KI und Machine Learning sowie Geschichte und Hintergründe der KI kennen, wissen, wo KI in der E-Learning-Welt überall stattfindet, sowie Chancen, Risiken und Grenzen der Generativen KI an Beispielen erfahren), 
  • … eigene, pragmatische Anwendungsfelder definieren,
  • … anwendungsorientierte Praxisübungen,
  • … Tools, Methoden und Beispiele zur direkten Umsetzung im eigenen Arbeitskontext,
  • … kleine Lerngruppen für einen intensiven Austausch,
  • … persönliche Begleitung durch E-Learning-Experten,
  • … ein Zertifikat „Certificate of Advanced Studies (CAS)“ der Steinbeis+Akademie.

Dann ist dieser Lehrgang genau der richtige für Sie !

Als Absolvent erhalten Sie das "Certificate of Advanced Studies (CAS)" der Steinbeis+Akademie (Steinbeis Hochschule Holding) verliehen.

Detaillierte Informationen zum Lehrgang sowie eine direkte Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Informationen zum Kurs

Zu modernen Lernszenarien gehören meist auch digitale Lernformen. Dabei ist die technologische Seite des E-Learnings manchmal schwer zu durchschauen. Umso wichtiger ist es, dass Sie die grundsätzlichen Zusammenhänge von IT-Architekturen und Webtechnologien verstehen und einordnen können. Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Systeme und Tools im Kontext von Digital Learning-Konzepten vor und zeigen Ihnen, was bei der Auswahl wichtig ist. Außerdem zeigen wir Ihnen auch, wo sich die Technologien hin entwickeln und was das für Sie bedeutet. In diesem Zuge lernen Sie verschiedene Anwendungen nicht nur kennen, sondern probieren das eine und andere auch praktisch aus.

Warum sollten Sie diesen Kurs besuchen?

Um E-Learning-Projekte zu managen, müssen Sie kein IT-Freak sein. Aber es ist wichtig, mit der IT auf Augenhöhe sprechen zu können. Wir helfen Ihnen, die Zusammenhänge zu verstehen und Ihrer IT die richtigen Fragen zu stellen. Sie können nach dem Kurs nicht nur Ihre IT besser verstehen, Sie können auch Ihre technologischen Bedarfe klar und überzeugend formulieren.

Testimonials - Hier ein paar Stimmen der über 900 Alumnis unseres Instituts:

„Der CAS-Lehrgang Technologien im Digital Learning hat es ermöglicht, mir in nur drei Monaten kompaktes und hochgradig aktuelles Wissen anzueignen, neue Technologien selbst auszuprobieren und auf den eigenen beruflichen Kontext zu übertragen. Die Referentinnen und Referenten sind absolute Expert:innen auf ihrem Gebiet, waren jederzeit für Fragen erreichbar und haben den Lerninhalt immer wieder neu und individuell auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet. Ich kann diesen Kurs allen empfehlen, die im Bereich digitaler Lernformen und Kommunikation tätig sind, eine Schnittstelle zur IT-Fachabteilung haben oder technische Anforderungen überzeugend formulieren möchten - und nicht nur für den beruflichen Alltag, auch privat ein absoluter Mehrwert.“ (Monique Nixdorf, Qualifizierungskonzepte, HUK-COBURG)

"Ich fand den CAS-Kurs Technologien im Digital Learning sehr interessant und konnte viel für meinen Arbeitsbereich mitnehmen. Der Teilbereich VR/AR war sehr praxisorientiert. Der Referent (Torsten Fell) hat uns super ins Thema eingeführt und die Schulungstage spannend durchgeführt. Ich konnte ihm wunderbar folgen, auch wenn ich mich noch nicht so gut mit den Themen auskannte. Es hat Spass gemacht, die Tools - insbesondere VR - in der Praxis kennen zu lernen. Die Ansätze haben Ideen getriggert, wie wir die Technologien auch im Arbeitsalltag einer Personalentwicklung nutzen können. Der Themenabschnitt LMS/LXP und Autorentools war für uns besonders interessant und hat mir viel Input und Wissen vermittelt. Mir war es wichtig, nach diesem CAS-Lehrgang "auf Augenhöhe" mit unserer IT und mit Systempartnern sprechen zu können. Ich kann bestätigen, dass mir dies nun gelingt und ich auch zukünftige Projekte durch das gewonnene Wissen besser planen kann. Ich empfehle den Kurs allen, die sich besonders mit der technischen Seite ihrer Systeme und Tools befassen und diese besser verstehen wollen." (Melanie Schatz, Sanitas Krankenversicherung, Schweiz)

„Im digitalen Lernen spielt nicht nur die methodisch-didaktische Erarbeitung von Lerninhalten eine Rolle, sondern auch die technische. Speziell in der Change-Begleitung von analogem hin zu überwiegend digitalem Lernen, kann das in einer sich sehr schnell entwickelnden technischen Umgebung herausfordernd sein. Im CAS-Lehrgang Technologien im Digital Learning wird das technische Know-how, welches für die Einführung von digitalem Lernen und Lerntools nötig ist, sehr praxisnah vermittelt und anhand von direktem Teilnehmerbezug mit den aktuellen Herausforderungen verknüpft. Mir persönlich hat die Erarbeitung der Transferaufgabe sehr geholfen, die erlernten Inhalte zu sortieren und mich mit meinem Case, der Implementierung eines LMS, auseinanderzusetzen. Ich fühle mich jetzt sehr gut vorbereitet, meine Erwartungen, Anforderungen und Standpunkte vor den IT-Schnittstellen zu platzieren und das Projekt erfolgreich voranzutreiben. Hervorzuheben sind auch die Dozenten, die jederzeit erreichbar waren und auf alle individuellen Fragestellungen eingegangen sind.“ (Sinta Dewi Sun, Detecon International GmbH)

Zielgruppe
E-Learning-Verantwortliche, die auf Augenhöhe mit der IT sprechen wollen; Fachexperten, die technologische Bedarfe klar und überzeugend formulieren wollen; Verantwortliche an der Schnittstelle IT-Fachabteilung
Voraussetzung
keine
Sprache
Deutsch
Förderung
Bildungsgutschein
Teilnehmerzahl
6 bis 15
Zertifikat
Anbieter-Zertifikat
Anmerkung
Als Absolvent erhalten Sie das "Certificate of Advanced Studies (CAS)" der Steinbeis+Akademie (Steinbeis Hochschule Holding) verliehen.
Preis inkl. MwSt.
3.445,05 € (pro Person)
Veranstaltungsart
Hybrid-Kurs
Veranstaltungszeitraum
93 Tage
Durchführung
Tageskurs
Veranstaltungszeiten

Zu Beginn der 3-monatigen Lehrgangsdauer finden an den ersten drei Lehrgangstagen jeweils 3 ganztägige Kick-off-Tage statt.
Während der 3 Monate finden noch 3 weitere, ca. 90-minütige Live Online Sessions (VC) statt. Die Termine und Themen der VCs stehen aktuell noch nicht fest. Sie werden mit der gesamten Gruppe vereinbart, so dass die Termine für alle Teilnehmer terminlich passen.

Ansonsten lernt jeder Teilnehmer während der 3 Monate selbstständig und arbeitet in seinem individuellen Lerntempo mit dem Selbstlernmaterial in der Lernumgebung.

Termin
frei Vereinbar
Wir empfehlen Ihnen Ihr Kurs mit einem Seminar-Schutz abzusichern!

Bildungsportal für: Ausbildung & Studium, Berufliche Weiterbildung und Private Weiterbildung

Mehr lesen

Copyright © 2024 Seminarboerse.de GmbH

v.1.151