AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – 02.05.2022

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) von der Seminarbörse.de GmbH (im Folgenden: "SB") regeln die Nutzungsbedingungen zwischen einer Anbieter-Mitgliedschaft (Seminaranbieter) als Kunde.
Die AGB betreffen die Nutzung der Websites SB.de, SB.at, SB.ch sowie aller zu diesen Domains gehörenden Subdomains.

Seminarbörse.de GmbH verwendet folgende feststehende Begriffe:

  • Seminarbörse.de GmbH wird im Folgenden: "SB" genannt.
  • Die auf der "SB"-Website registrierten Anbieter werden "Kunden" genannt.
  • "Unter Webnutzer" ist der Nutzer zu verstehen, der die "SB"-Angebote auf der "SB"-Web-Site studieren kann ohne ein Vertragsverhältnis (Registrierung) mit der "SB" einzugehen.
  • Die auf der Website angebotene kostenpflichtigen Dienste (Seminarpakete, Social Media Kampagne, Premium-Anzeige) für den Kunden werden "SB-Dienste" genannt.
  • Die personenbezogenen Daten, die bei einer Registrierung für die "SB-Dienste" eingeben, werden als "Datenbankfelder" bezeichnet.
    (Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten? - siehe: Datenschutz).
  • Der Bereich, auf der Web-Site (Login-Bereich), wo personenbezogenen Daten und Zusatzinformationen einzutragen sind, wird "Profil" genannt.

I. Allgemeine Bestimmungen 

  1. Die "SB" bietet eine Plattform, um Kunden/ Webnutzer zusammenzuführen und stellt nur die technische Vorrichtung bereit, die generell eine Kontaktaufnahme ermöglicht. Die "SB" übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
  2.  Für die eingestellten Angaben in der Registrierung und im Profil trägt der Kunde die ausschließliche Verantwortung. Die von den Kunden veröffentlichten Inhalte geben ausschließlich die Eingaben des Verfassers (Kunden) wieder und unterliegen auch deren Verantwortung. "SB" macht sich diese nicht zu Eigen.
  3. Durch die Bereitstellung von Inhalten auf den Webseiten von "SB" versichert der Kunde (Privatperson) Eigentümer der Nutzungsrechte für die veröffentlichte und verbreitete Information zu sein
  4. "SB" ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die jeweiligen Inhalte (vom Kunden) auf ihre Vereinbarkeit mit geltendem Recht sowie diesen Geschäftsbedingungen zu überprüfen und - falls erforderlich zu ändern, zu entfernen oder ohne Angabe von Gründen zu löschen.
  5. "SB" ist berechtigt Inhalte jeglicher Art die gegen bestehende Bestimmungen verstoßen und Links, welche zu Inhalten führen, die gegen geltendes Recht, gesetzliche und behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen, aus dem Angebot zu nehmen. Insbesondere beleidigende, anstößige und politisch-religiös radikale Inhalte in der "SB-Datenbank" werden ersatzlos vom "SB-Server" gelöscht. Einer vorherigen Abmahnung bedarf es nicht. Ferner ist "SB" in den genannten Fällen zur fristlosen Kündigung des Vertrages berechtigt – siehe hierzu: V. Pflichten des Kunden – Nutzungsbedingungen.
  6. Registrierung ausländischer Seminaranbieter auf der deutschen SEMINARBOERSE. Eine Registrierung ist möglich, sofern Sie als ausländisches Unternehmen Seminare (Online) in Deutschland anbieten wollen. Berücksichtigen Sie hierbei: Als Anbieter erscheinen Sie nicht in der Anbieterliste, jedoch wird Ihr Firmenprofil mit denen von Ihnen eingestellten Seminaren angezeigt.

II. Anmeldung/ Registrierung/ Regelungen für "Kunden"

  1. Um "SB-Dienste" als "Kunde" nutzen zu können, ist eine "Registrierung" auf der "SB" erforderlich. Die Daten werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen verarbeitet - siehe hierzu: Datenschutz.
  2. Eine "Registrierung" ist nur "juristischen Personen" und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen oder ausschließlich "volljährigen Personen" vorbehalten. Minderjährigen ist eine Anmeldung als "Kunde" untersagt. Ein Anspruch auf Anmeldung zu der "SB"-Website besteht nicht.
  3. Mit der Registrierung erkennt der "Kunde" an, die AGB gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren.
  4. a) Der "Kunde" akzeptiert die AGB mit Klick auf das Kontrollkästchen bevor er seine Registrierung an uns sendet.
    b) Wenn der "Kunde" mit den AGB der "SB" nicht einverstanden ist, darf er den Service von "SB" nicht nutzen!
    c) Der "SB-Kunde" sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr sind.
  5. Ein "Kunde" kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein bei "SB" angemeldeter "Kunde" tatsächlich diejenige Person darstellt, die der "Kunde" vorgibt zu sein. "SB" leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines "Kunden". Jeder "Webnutzer" hat sich daher selbst von der Identität eines Kunden zu überzeugen.

  6. Die "Registrierung" wird über einen Bestätigungslink oder die Eingabe eines Bestätigungscodes abgeschlossen. Diesen Link erhält der "Kunde" über eine Bestätigungsmail an die bei der Registrierung eingegebene Mail-Adresse. Der Nutzungsvertrag kommt erst nach einer "Prüfung" der Angaben des Kunden durch die "SB" zustande.
  7. Wird die Registrierung nicht vollständig durchgeführt, behält sich "SB" vor, den unvollständig registrierten Account ("Profil" inklusive aller bis dahin gemachte Angaben) zu löschen.
  8. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung hat der "Kunde" die Möglichkeit, die "SB-Dienste" über seinen Login-Bereich zu nutzen bzw. weitere Dienste zu bestellen. Hierzu sind der gewählte "Benutzername" und das gewählte "Passwort" einzugeben.
  9. a) Mit einem kostenlosen Eintrag als Kunde in der Anbieterliste ist das Einstellen von Seminaren nicht möglich! Das Veröffentlichen von Seminaren erfolgt ausschließlich über kostenpflichtige Seminarpakete.
    Bei den Seminarpaketen (SP 100, SP 1000. SP 50000) können Seminaranbieter zweimal im Jahr Ihre Seminare kostenfrei  der "SB" per Mail zusenden, damit die "SB" diese unter dem Profil des Anbieters einbindet.
    b) Bei kostenpflichtigen "SB-Dienste" geht der registrierte "Kunde" ein weiteres, von der Registrierung getrenntes Vertragsverhältnis mit der "SB" ein.
    Vor der Nutzung eines kostenpflichtigen "SB-Dienstes" werden die Kosten für die ausgewählte Leistung wie Seminarpakete, Social Media Kampagne, Premium-Anzeige dem "Kunde" im Internet angezeigt, welche genaue Gebühren für die gewünschte Bestellung anfallen
    Bestellungen der einzelnen Dienste kann der Kunden über sein Profil durchführen. Das Vertragsverhältnis entsteht, wenn der Kunde die Bestellung abgesendet hat und "SB" dem Kunden die Bestellung bestätigt und ihm eine "Rechnung" als PDF-Datei zugesendet hat.
  10. Freiwillige "SB"-Gefälligkeit für Anbieter von Bezieherung eines Seminarpakets .
    Sollte ein Seminaranbieter innerhalb eines Jahres keine Leads über sein kostenpflichtigen Seminarpaket gewonnen haben, kann dieser das Paket für das Folgejahr kostenfrei weiternutzen. Wichtig ist aber, dass der Kunde uns eine Befreiungsmail (30 Tage vor Vertragsablauf) zugesendet hat und von uns der Eingang der Mail bestätigt wurde.
  11. a) Bei allen Angeboten, die eine Laufzeit von einem Jahr aufweisen, wie der Kauf eines "Seminarpakets" und der Kauf weiterer "Zeichen (Schlüsselbegriffe)", handelt es sich um ein "Abonnement", welches sich nach der Ablaufzeit automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Eine Kündigung eines Abos muss spätestens 30 Tage vor Laufzeitende schriftlich oder per Mail an uns erfolgen, damit sich das Abonnement nicht um ein weiteres Jahr verlängert.
    b) Alle weiteren Dienste, wie 'Social-Media-Kampagne', 'Premium-Anzeige' bedarf es keiner Kündigung, da diese Dienste sich auf einen Monat oder auf eine Aktion (Kampagne) beziehen.
  12. Kostenfreie SB-Dienste für Kunden
    a) Der Kunde gestattet "SB" kostenfrei das Profil des Kunden optimal auf dem Portal einzurichten (Logo einbinden, Schlüsselbergriffe hinterlegen etc.).
    b) Die Leistung von Seminarpaket-Kunden werden kostenfrei in den Social Media Kanälen wie Twitter, Xing, LinkedIn und Facebook beworben.
    c) Beide kostenfreie "SB"-Dienste können vom Kunden jederzeit per Mail an uns widersprochen werden.

III. Eingabe und Schutz des Kennwortes

  1. Für die Zugangsdaten (Benutzername/ Passwort) ist der Kunde selbst verantwortlich und übernimmt bei Missbrauch die volle Verantwortung.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die eigenen Daten auf Vollständigkeit und Korrektheit zu prüfen. "SB" prüft alle Kundendaten lediglich auf Plausibilität.
  3. Der Kunde hat das von ihm gewählte Kennwort vor anderen Personen geheim zu halten. Er ist zu einer unverzüglichen Änderung seines Kennwortes verpflichtet, wenn dieses Dritten bekannt geworden ist oder bekannt geworden sein könnte.
  4. Das von dem Kunden bei seiner Registrierung zu wählendem Kennwort muss mindestens 8 Zeichen (Buchstaben und Ziffern) umfassen.
  5. Passwort/ Benutzername kann der Kunde unter seinem Konto (Profil) ändern.
  6. Die "SB" wird ein Kunde nicht per E-Mail oder Telefon nach seinem Passwort fragen.

IV. Freischaltung, Sperrung, Löschung und Kündigung  

  1. Die Freischaltung, Aktualisierung, Sperrung und Löschung von Kunden-Daten stehen allein "SB" zu.
  2. "SB" behält sich das Recht vor, jedem Kunden den Zugang zu den "SB-Diensten" teilweise oder vollständig zu verweigern, und zwar einseitig und ohne Vorwarnung, besonders im Falle einer offensichtlichen Verletzung der vorliegenden rechtlichen Hinweise. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Rechte Dritter oder gegen Ziffer V. dieser AGB verstoßen.
  3. Wurde ein Kunde aus der "SB-Datenbank" ausgeschlossen, darf dieser Kunde die "SB"-Dienste nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.
  4. Der Kunde kann die Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.
    Die Kündigung eines Dienstes (Seminarpakets, Schlüsselbegriff) oder die Löschung seines kompletten Kontos auf der "SB" kann jederzeit der Kunde über sein Profil durchführen.
    a) Bei einer Kündigung eines Seminarpakets endet die Teilnahme nach Laufzeitendes des Seminarpakets.
    b) Bei einer Löschung eines Profil werden die Daten nach Eingang und Prüfung komplett gelöscht, im Regelfall in binnen von 48 Stunden, sofern nicht Gesetze einer Löschung insbesondere im Hinblick auf Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke, entgegenstehen.
    c) Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, z. B. bei Verdacht einer Straftat, werden alle zur Strafverfolgung notwendigen Daten an die Ermittlungsbehörden weitergeleitet
    d) Eine rückwirkende Kündigung einer bereits bestellten und bezogenen "SB"-Leistungen ist nicht möglich!  Der Kunde hat kein Recht auf eine Rückerstattung oder Teilrückerstattung des bereits an "SB" gezahlten Entgeltes. Sollte der Kunde Leistungen beziehen, die er noch nicht bezahlt hat, ist er weiterhin verpflichtet, die bestehenden "SB"-Forderungen nachzukommen..

V. Pflichten des Kunden – Nutzungsbedingungen

  1. Vertraulichkeit Ihres Kundenzugangs: Wenn Sie Zugang zu einem geschützten Bereich auf unserer Webseite erhalten haben, der durch ein Passwort gesichert ist, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln. Wir bitten Sie, das Passwort niemandem mitzuteilen
  2. Der Kunde ist selbst verantwortlich für alle Informationen, die er veröffentlicht und die Konsequenzen, die sich aus der Veröffentlichung ergeben.
  3. Der Kunde versichert, dass alle von ihm angegebenen Daten (Angaben, Veröffentlichungen) wahr, vollständig und mit dem geltenden Recht vereinbar sind. Die Angabe von Künstlernamen, Pseudonymen oder sonstigen Phantasiebezeichnungen ist nicht erwünscht.
  4. Es ist dem Kunden untersagt:
    a) Beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden, einzustellen und zu veröffentlichen.
    b) Sittenwidrige, pornografische oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze, verstoßende Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer Drittwebseite zu verlinken oder pornografische oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze, verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben, gegen geltende Gesetze zu verstoßen oder zu Gesetzesverstößen aufzufordern oder auf entsprechende Beiträge zu verlinken.
    c) Andere Kunden unzumutbar (insbesondere durch SPAM) zu belästigen, gesetzlich geschützte Inhalte bzw. geistige Eigentumsrechte Dritter zu verwenden, einzustellen oder zu veröffentlichen, ohne dazu berechtigt zu sein, oder Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben, sowie wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (wie Ketten-, Schneeball- oder Pyramiden-Systeme zu betreiben).
    d) Kunden ist es untersagt Inhalte, die auf der SB-Website eingestellt, vertrieben oder veräußert werden, zu vervielfältigen, zu veräußern oder Dritten anderweitig entgeltlich zu überlassen.
    e) Jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der "SB-Datenbank" zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten oder Mechanismen, Software, Programme oder sonstige Routinen zu verwenden, die die Systeme von "SB" stören oder die zu einer unzumutbaren Überbelastung der "SB"-Systeme führen könnten.
    f) Viren, Trojanische Pferde oder andere Programme wie Skripte, Dialer Seiten, Phishingseiten oder Seiten mit sonstigen schadhaften Inhalten zu veröffentlichen.
    g) Elektronische Angriffe jedweder Art (Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken) zu starten.
    h) Auf Websites zu verweisen, die nur dem Zweck der Darbietung von AdSense, Bannern dienen.
    i) Außerhalb auf der dafür vorgesehen Datenbankfeldern in der "SB-Datenbank", andere Kontaktinformationen (insbesondere E-Mail-Adressen, Instant-Messaging- Kontaktdaten und URLs) zu hinterlegen.
  5.  "SB" behält sich das Recht vor, Personen, die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, umgehend aus der "SB" auszuschließen.
    a) Teile oder sämtliche Eintragungen eines Kunden inklusive dessen Registrierung ohne Angabe von Gründen zu löschen und gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten.
    b) Bei konkreten Anhaltspunkten strafbarer Handlungen werden die entsprechenden Informationen umgehend an die Strafverfolgungsbehörde weitergeleitet. Weitergehende Schadenersatzansprüche bleiben unberührt.
  6. (Seminar-)Daten, die der Kunde für den Import (kostenloser Einstellservice) zur Verfügung stellt, werden beim Import stichpunktartig von "SB" nach Fehlern überprüft.
    Fehlerhafte Daten werden grundsätzlich nicht auf dem "SB"-Web-Server überspielt. Bei fehlerhaften Dateien informiert "SB" umgehend den Kunden und bittet die Zusendung einer korrigierten Fassung. .
  • Seminardaten werden spätestens nach Ablauf der Vertragslauffrist des bestellten Seminarpakets unwiderruflich von "SB" gelöscht.
  • Sollte der Kunde einen automatischen Austausch von Dateien mit der "SB" wünschen, sind hierzu die technischen Voraussetzungen und die entsprechenden Datenschutzbestimmungen zu beachten. Alternativ hat der Kunde die Möglichkeit im Login-Bereich Korrekturen an den Einträgen (Profil oder Seminare) vorzunehmen.

VI. Gewährleistung/Haftung 

"SB" ist für die Einträge der Kunde inhaltlich nicht verantwortlich. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Zulässigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird daher nicht übernommen. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf unserer Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites.

  1. Bei vermittelten Geschäften über unser Portal sind die jeweiligen Vertragspartner für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Die "SB" haftet nicht für Verletzungen/Vergehen zwischen den Vertragspartnern geschlossenen Verträgen.
  2. "SB" kann auch nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen, indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Streik, Verlust geschäftlicher Informationen, bei Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit den Service und die Informationen zu verwenden, entstanden sind.
  3. "SB" gewährleistet nicht, dass seine Dienste jederzeit erreichbar und/oder fehlerfrei sind. Dies gilt insbesondere, wenn der Zugriff auf die Dienste durch Störungen verhindert oder erschwert wird. "SB" ist berechtigt, Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken etc. vorzunehmen. Störungen des Datenabrufs werden so gering wie möglich gehalten. Bei entsprechenden Beeinträchtigungen besteht kein Anspruch auf Herabsetzung der Vergütung oder auf Geltendmachung von Ersatzansprüchen.
  4. Die Gewährleistung erfolgt vorrangig durch Nachbesserung. Falls die Nachbesserung endgültig fehlschlägt, wird die Laufzeit der Dienstleistung auf der "SB" auf 6 Monate verlängert.

VII. Urheber- und Nutzungsrechte 

Die durch den Betreiber dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf den Seiten der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht explizit erlaubten Verwendungen erfordern die schriftliche Zustimmung des Zuständigen. Soweit diese Webseite Inhalte enthält, die nicht vom Betreiber der Webseite erstellt wurden, wird den Urheberrechten Dritter Rechnung getragen und Inhalte Dritter sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten Sie auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.

  1. "SB"-Registrierung beinhaltet keine Übertragung von Eigentums- oder Nutzungsrechten, Lizenzen oder sonstige Rechten an der "SB-Datenbank" auf den Kunden. Alle Rechte an der "SB-Datenbank" verbleiben uneingeschränkt bei der "SB".
  2. Die Kunden räumen der "SB" sowie allen anderen Kunden des "SB"-Portals das einfache, räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht an den von ihnen eingestellten Angaben ein.
  3. Der Kunde stimmt ausdrücklich der Weiterverarbeitung seiner Daten zum Zwecke von Kontaktanfragen (Platzierung in Metasuchmaschinen), Seminarbuchungen und Interessenbekundungen zu. Hat aber die Möglichkeit dies schriftlich zu widersprechen.

VIII. Kosten, Gebühren, Rechnung

Es gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ausgewiesene Preis-Übersicht. Die Preis-Übersicht wird in der jeweils gültigen Form auf unserer Internet-Seite zur Verfügung gestellt. Kostenpflichtige Leistungen können erst nach Zahlung der entsprechenden Gebühr genutzt werden.

  1. Bei kostenpflichtigen Leistungen vor allem bei den Seminarpaketen weisen wir ausdrücklich hin, dass sich diese automatisch nach Laufzeitende um die bisherige Laufzeit verlängert, sofern nicht 30 Tage vor Laufzeitende eine Kündigung vorliegt.
  2. Alle Beträge sind Bruttobeträge, in denen jeweils die gültige Umsatzsteuer enthalten ist.
  3. Zahlung erfolgt durch Überweisung auf das Konto: Postbank München BLZ 700 100 80 Kto. Nr. 23563809
    IBAN: DE06700100800023563809 BIC: PB NK DE FF
    Bei Zahlungsverzug ist "SB" berechtigt, den Zugriff der Kunden-Daten zu sperren. Die Zahlungspflicht sowie die Geltendmachung des gesetzlichen Verzugsschadens bleiben unberührt.
  4. Einwendungen gegen die Höhe abgebuchter oder in Rechnung gestellter Kosten muss der Kunde spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Abbuchung der beanstandeten Kosten bzw. nach Erhalt der beanstandeten Rechnung schriftlich gegenüber "SB" erheben und begründen. Wird innerhalb dieser 14-Tages-Frist keine begründeten Einwendungen erhoben, so gelten die in Rechnung gestellten Kosten als genehmigt.

IX. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

  1. Jeder Kunde kann seine "SB"-Registrierung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief oder E-Mail) widerrufen (Widerrufrecht). Die Frist beginnt nach der Freischaltung des Kundenprofils durch "SB".
  2. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt in jedem der vorstehenden Fälle die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf kann in jedem der vorstehenden Fälle per Post an die Seminarbörse GmbH, Rosenheimer Straße 214, 81669 München gesandt werden. Der Widerruf kann auch über das auf der "SB"-Websites von jeder Seite aus erreichbare Kontaktformular oder E-Mail an die "SB" übermittelt werden.

X. Kooperationspartner / Partnerangebote

Für unsere Partnerangebote werden die entsprechenden Datenschutzbestimmungen berücksichtigt.

XI. Datenschutz  

Die Sicherheit und der Schutz der Kundendaten sind der "SB" ein besonderes Anliegen. "SB" ist sich bewusst, dass den Kunden ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, welche die Kunden an "SB" übermitteln, sehr wichtig ist. "SB" beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Kunden sind in den Datenschutzbestimmungen von "SB" geregelt. Dort finden Sie Angaben, wie Datenübertragbareit, Auftragsverarbeitung, Cookies -siehe: Datenschutz.

XII. Änderung der AGB 

  1. "SB" ist jederzeit berechtigt, die AGB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen der AGB oder allgemeine Änderungen auf unserer Web-Site werden per E-Mail an die vom Kunden zuletzt angegebene E-Mail-Adresse, zugesendet. Der Kunde kann schriftlich oder in Textform widersprechen.
  2. Änderungen der AGB gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe schriftlich oder in Textform widerspricht
  3. Sind die Änderungen und Ergänzungen aus zwingenden rechtlichen Gründen für uns unerlässlich, entfallen unsere Ankündigungspflicht und Ihr Widerspruchsrecht. Änderungen und Ergänzungen, die auf Grund solch zwingender rechtlicher Gründe vorgenommen werden, begründen keine Schadensersatzansprüche.

XIII. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  1. Für alle Vertragsverhältnisse mit "SB" gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.
  2. Gerichtsstand für alle abgeschlossenen Verträge mit "SB" ist München. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.
  4. Die postalische Anschrift von "SB" ist Seminarbörse.de GmbH, Rosenheimer Str. 214, 81669 München

XVI. Vertretungsberechtigter  

Die Seminarbörse.de GmbH, Rosenheimer Str. 214, 81669 München hat ihren Sitz in München, ist im Handelsregister des Amtsgericht München HRB 124235 • Steuernummer: 823/ 21529 • USt.-ID.-Nr. DE 200 166 101 eingetragen und wird durch den Geschäftsführer Dipl.-Päd. Günter Willems vertreten.