Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) ✓ täglich starten ✓ ortsunabhängig ✓ Förderung über Aufstiegs-BAföG

Merken

DeLSt GmbH - Deutsches eLearning Studieninstitut

Ansprechpartner

Marcel Castor

Adresse

Willy-Brandt-Platz 2
71522 Backnang

Telefon

0800-3357833

Fax

07191 229 87 - 99

Webseite

https://www.delst.de

Geprüfter Handelsfachwirt (IHK) ✓ täglich starten ✓ ortsunabhängig ✓ Förderung über Aufstiegs-BAföG

Beschreibung

Erwerbe im flexiblen Fernstudium einen öffentlich-rechtlichen Abschluss auf Bachelor-Niveau und erschließe dir spannende Job-Aussichten!

  • Start täglich möglich
  • inkl. kostenfreier Lehrmaterialien des AdA-Scheins gemäß Ausbilder-Eignungsverordnung
  • Förderbar durch Aufstiegs-BAföG - spare bis zu 75 % der Fernstudiengebühren
  • staatlich anerkannter IHK-Abschluss auf Bachelor-Niveau
  • Keine Zusatzkosten
  • Absolvierung flexibel berufsbegleitend, Teilzeit oder Vollzeit möglich
  • Ortsunabhängig - komplett online absolvierbar
  • regelmäßige Tutorensprechstunden

INFORMATIONEN ZUM FERNSTUDIUM HANDELSFACHWIRT

Über die IHK-Qualifizierung als Handelsfachwirt wirst du zu einem echten Allrounder in Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Aufgabenfelder, die von diesen Experten bearbeitet werden, umfassen die Organisation, Planung oder Finanzierung ebenso wie Vertrieb, Marketing oder beratende Tätigkeiten. Vor allem im Groß- und Einzelhandel sowie in Warenhäusern oder in der Handelsvermittlung sind Handelsfachwirte gefragte Fachleute.

Möchtest du die Aufstiegsfortbildung zum Handelsfachwirt absolvieren, die sich mit deiner Berufstätigkeit vereinbaren lässt? Mit dem Fernstudium am DeLSt erhältst du eine umfassende kaufmännische Aufstiegsfortbildung, die dir verschiedenste berufliche Perspektiven erschließt, die zeit- und ortsunabhängig durchlaufen werden kann und auf dem Niveau eines Bachelor-Abschluss liegt.

Hier gehts direkt zum Fernlehrgang

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Welches Fachwissen erlange ich mit dem Handelsfachwirt Fernstudium?

In dem Fernstudium zur Geprüften Handelsfachwirtin bzw. zum Geprüften Handelsfachwirt erlangst du ein weitreichendes Fachwissen, das deine beruflichen Optionen erweitert und zudem branchenübergreifend anerkannt und angesehen ist. Handelsfachwirte übernehmen die Verantwortung für eine Vielzahl an Aufgaben und unterstützen als Kaufleute die Leitungsebene in Unternehmen und sind im Personalmanagement, Verkauf und anderen betriebswirtschaftlichen Disziplinen ebenso bewandert wie in der Organisation logistischer Prozesse oder in Fragen bezüglich der korrekten Lagerhaltung. Daher werden geprüfte Handelsfachwirte vor allem auf der mittleren Führungsebene eingesetzt und üben im Handel wichtige operative Management-Funktionen aus. Der Abschluss als geprüfter IHK-Fachwirt ist im Deutschen Qualitätsrahmen (DQR) auf der Stufe 6 eingeordnet und entspricht dem Niveau eines Bachelors. Somit eignet sich der Fernlehrgang optimal als Maßnahme für Interessenten, die sich ohne Abitur und Studium an einer Hochschule für interessante und verantwortungsvolle betriebswirtschaftliche Aufgabengebiete qualifizieren möchten.

Wer kann Handelsfachwirt werden?

Der Personenkreis, für den ein Fernstudium mit Fachwirt-Abschluss infrage kommt, ist groß. So eignet sich ein Fernstudium unter anderem für Interessenten, die schon einen Berufsabschluss auf dem kaufmännischen Sektor abgeschlossen haben und bereits Berufspraxis vorweisen können. Auch Menschen mit anderen fachlichen Abschlüssen oder ohne Abschluss, dafür aber mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung, erfüllen die Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung als Handelsfachwirt. Darüber hinaus ist das Fernstudium für dich von Interesse, wenn du deine Karrierechancen verbessern und deine Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt ausbauen möchtest. Da der Fernkurs vollständig in Online-Form absolviert werden kann, ist er mit Familie und Beruf ohne weiteres vereinbar.

Was bringt das Studium zum Handelsfachwirt?

Mit erfolgreicher Prüfung zum Handelsfachwirt besitzt du die Zulassungsvoraussetzungen des Geprüfter Betriebswirt (IHK) - Master Professional in Business Management, mit dem du einen Abschluss auf Master-Niveau (DQR-Niveau 7) erwerben kannst.

ABLAUF UND INHALTE IM DETAIL

Dein Fernstudium beginnt mit einer freiwilligen Kick-Off-Veranstaltung, die als Live-Webinar durchgeführt wird. In diesem Rahmen werden dir die Besonderheiten deines Fernstudiums, aber auch dein persönlicher Studienbetreuer und der Online-Campus vorgestellt.

Über den Online-Campus hast du die Möglichkeit dich zu regelmäßig stattfindenden Tutorensprechstunden anzumelden. Die Sprechstunde kann gut als Lernzusatz genutzt werden, um Fragen zu Aufgaben und den Lerninhalten zu stellen.

Um den staatlich anerkannten Abschluss als Handelsfachwirt (IHK) zu erwerben, müssen insgesamt vier Pflichtmodule bearbeitet werden. Dazu kommt ein Wahlmodul, bei dem du dich zwischen vier Themenschwerpunkten entscheidest.

Der Einstieg in die Inhalte des Fernstudiums erfolgt mit dem Pflichtmodul Unternehmensführung und -steuerung. Angehende IHK-Fachwirte erhalten hier Einblicke in die wesentlichen Aufgaben, die mit einer Unternehmensführung und -gründung einhergehen. Darüber hinaus wird grundlegendes Fachwissen über die Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Weitere Teilgebiete des Moduls umfassen das Recht sowie die Grundlagen des Rechnungswesens. Diese Lehrfelder des Fernstudiums stellen einen idealen Einstieg in die kaufmännischen Tätigkeiten dar, die für Unternehmer und Existenzgründer von Bedeutung sind. Dazu lernst du, wie Auswirkungen volkswirtschaftlicher Zusammenhänge bewertet und aus dieser Beurteilung Schlussfolgerungen für die Praxis gezogen werden.

Nachfolgend erwerben Teilnehmer des Fernkurses zur Vorbereitung auf den Abschluss als Handelsfachwirt (IHK) Kompetenzen im Hinblick auf Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation. Hier liegen die Schwerpunkte auf dem Bereich der Personalwirtschaft, die im Hinblick auf die Mitarbeiterführung und -verwaltung eine zentrale Rolle einnimmt. Die Führung und Zusammenarbeit wird in diesem Zusammenhang näher beleuchtet, um angehenden Führungskräften einen Überblick zukünftiger Aufgabenbereiche zu geben. Dazu lernst du, worauf es bei der erfolgreichen Kommunikation und Kooperation mit Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Auszubildenden oder Kunden ankommt.

Das nachfolgend für die Handelsfachwirt-Prüfung relevante Pflichtmodul thematisiert das Handelsmarketing. Teilnehmende des Fernstudiums eignen sich fundierte Kenntnisse über Marketinggrundlagen und Marketinginstrumente an. Ein für den Handel zunehmend bedeutender Bereich ist der E-Commerce, da immer mehr Konsumenten das Internet für den Kauf von Waren nutzen. Die Fähigkeiten werden anwendungsbezogen über Lehrmaterialien sowie interaktive Web-Based-Trainings vermittelt. Dadurch profitierst du von einer optimalen Verknüpfung theoretischer Grundkenntnisse und praktischer Anwendung.

Das vierte und letzte für die Prüfung verpflichtende Modul betrifft die Beschaffung und Logistik im Bereich des Handels. Du erlangst wesentliches Spezialwissen für Handelsfachwirte und lernst die grundlegenden Aufgaben der Logistik kennen. Diese umfasst die Planung, Steuerung und Optimierung der Lagerung und des Transports von Waren im Bereich Handel und ist daher von entscheidender Bedeutung für die spätere berufliche Tätigkeit von Handelsfachwirten. Mit diesem Thema hast du die verpflichtenden Wissensgebiete für den erfolgreichen Abschluss des Handelsfachwirt-Fernstudiums abgedeckt.

Um die Prüfung abzuschließen, ist darüber hinaus ein Wahlmodul erforderlich. Je nach individuellem Interessensgebiet bearbeitest du eines der entsprechenden Fachgebiete im Fernkurs.

Die Vertriebssteuerung umfasst das Zusammenspiel aus Vertriebs- und Sortimentsstrategien, die auf die Bedürfnisse und das Verhalten der Kunden ausgerichtet sind. Ziel ist es, Absatz-bezogene Aufgaben kundenorientiert zu planen, zu analysieren und mit Blick auf betriebliche Kennzahlen zu steuern. Hier erwerben Handelsfachwirte unter anderem die erforderlichen Kenntnisse, um vertriebliche Maßnahmen adäquat und mit Blick auf das Spannungsfeld zwischen Unternehmens-, Umsatz- sowie Ertragszielen zu planen und rechtliche Vorgaben zu berücksichtigen.

Eine Vertiefung von bereits im Pflichtbereich Beschaffung und Logistik behandelter Informationen bildet das Modul der Handelslogistik. Hier erhalten Teilnehmer über ein interaktives Web-Based-Training die Gelegenheit, die dort erlangten Fachkenntnisse praktisch umzusetzen und mithilfe von Übungen zu verankern. Dazu gehören die Planung, Analyse und Steuerung logistischer Prozesse. Einen großen Vorteil bietet hierbei der multimediale Ansatz des DeLSt, der unterschiedliche Lerntypen anspricht und somit für einen höchstmöglichen Lernerfolg sorgt.

Das Wahlmodul Einkauf zeigt auf, mithilfe welcher Sortiments- und Einkaufsstrategien der Erfolg eines Unternehmens beeinflusst werden kann. So erfahren Teilnehmer, die sich für dieses Spezialisierungsgebiet entscheiden, wie man passende Lieferanten auswählt und wie die vorhandenen Angebote auf Einkaufsmärkten ideal genutzt werden kann. Dazu zeigt dein erfahrener Dozent im Rahmen der Web-Based-Trainings und im Webinar auf, wie du Lieferantenbeziehungen optimieren und verwalten tust. Ein weiteres zentrales Thema bilden die Compliance-Richtlinien, die in Handelsunternehmen heutzutage eine wachsende Berücksichtigung erfahren. Sie sind für die Regelkonformität von Bedeutung und umfassen verschiedene Aspekte des Rechts, beispielsweise das Wettbewerbsrecht, den Datenschutz oder auch freiwillige Kontrollen.

Das vierte Wahlmodul, für das du dich im Fernkurs entscheiden kannst, zeigt Aufgaben und Maßgaben des Außenhandels auf. Als geprüfter Handelsfachwirt gehört es in international tätigen Betrieben auch zu deinen Aufgaben, Außenhandelsgeschäfte anzubahnen und abzuwickeln sowie hierfür internationale Beschaffungsmärkte im Blick zu behalten. Welche wirtschaftlichen Aspekte bei der Verantwortung für Import-, Export- und Transithandelsgeschäfte zu beachten sind, lernst du in diesem Lehrgebiet. Auch die möglichen Risiken und deren Minimierung bilden Faktoren des Außenhandels. Darüber hinaus eignest du dich Know-how über Zölle, Versicherungen und Zertifizierungen sowie zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften an.

Mit diesen vier Pflichtmodulen und einem Wahlmodul hast du eine fachgerechte Vorbereitung auf die Prüfung bei der IHK erhalten. Die abgelegte Abschlussprüfung bildet den Auftakt in deiner Karriere als geprüfter Handelsfachwirt.

Nach erfolgreicher Teilprüfung der handlungsspezifischen Qualifikationen kann eine zusätzliche Prüfung zum Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen abgelegt werden. Darum bekommst du die Lehrmaterialien des AdA-Scheins von uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Voraussetzung
keine
Sprache
Deutsch
Förderung
keine
Teilnehmerzahl
1 bis 15
Zertifikat
Anbieter-Zertifikat
Anmerkung
Nutze beispielsweise das Aufstiegs-BaFöG und spare bis zu 75% der Fernstudiengebühren! Es ist unabhängig von Alter, Einkommen und Vermögensverhältnissen und muss nicht zurückgezahlt werden.
Preis inkl. MwSt.
2.394,00 € (pro Person)
Veranstaltungsart
Fernstudium
Durchführung
Jederzeit
Termin
frei Vereinbar
Wir empfehlen Ihnen Ihr Kurs mit einem Seminar-Schutz abzusichern!

Bildungsportal für: Ausbildung & Studium, Berufliche Weiterbildung und Private Weiterbildung

Mehr lesen

Copyright © 2024 Seminarboerse.de GmbH

v.1.148