RAMS/LCC-Anforderungen im Rahmen von Ausschreibung, Vertragsvalidierung und Projektmanagement

Merken

Ingenieurgesellschaft für Zuverlässigkeit und Prozessmodellierung - IZP Dresden mbH

Ansprechpartner

Gudrun Franke

Adresse

Am Waldschlösschen 4
01099 Dresden

Telefon

+49 351 8040-323

Fax

+49 351 8040-326

Webseite

https://www.izp.de

RAMS/LCC-Anforderungen im Rahmen von Ausschreibung, Vertragsvalidierung und Projektmanagement

Beschreibung

Modul 08 der Fachqualifikation RAMS/LCC-Fachingenieur/in oder -techniker/in

RAMS/LCC-Anforderungen spezifizieren, steuern und prüfen 

In diesem Seminar geben wir RAMS-Managern, Einkäufern, Projektleitern und Fachspezialisten einen Überblick darüber, wie sie Aktivitäten im Bereich RAMS und LCC planen, spezifizieren und managen. Dies umfasst einerseits die Erstellung einer effektiv wirksamen RAMS/LCC-Anforderungsspezifikation, als auch dafür notwendige Planung der RAMS-Aktivitäten im Projekt.

Hierzu werden Ihnen beispielsweise Antworten auf folgende Fragen vermittelt:

  • Welche allgemeinen methodischen Grundlagen des Projekt- und Anforderungsmanagements sind zu berücksichtigen?
  • Welche Anforderungen soll ich an Lieferanten im Rahmen einer Ausschreibung bzw. eines Liefervertrages stellen und wie wird deren Einhaltung kontrolliert?
  • Welche Phasen bestehen typischerweise in größeren Bau- und Beschaffungsprojekten?
  • Wie werden Zielwerte für Anforderungen ermittelt und deren Erfüllung geprüft?
  • Welche RAMS/LCC-Anforderungen machen ökonomisch Sinn, weil sie einen ausreichenden Anreiz bieten?
  • Welche Eingangsgrößen und Zuständigkeiten sind in einem RAMS/LCC-Plan zu berücksichtigen?
  • Wie wird ein RAMS-Plan für ein Projekt aufgestellt und wer ist in dessen Erstellung einzubeziehen?

Das branchenunabhängig gestaltete Seminar vermittelt Ihnen einführend die ökonomischen Grundlagen des Vertragsmanagements und vertieft diese Betrachtungen mit praktischen Tipps zur Zieldefinition, Kriterienbildung und Überwachung der Anforderungserfüllung im Bereich RAMS/LCC.

Außerdem erfahren Sie anhand von Fallstudien, welche praktischen Aufgaben und Herausforderungen das Verhältnis von Auftraggeber und Auftragnehmer im Bereich RAMS/LCC mit sich bringt. Weiterhin geben wir Ihnen Anwendungsbeispiele für das RAMS/LCC Projekt- und Anforderungsmanagement. Abschließend erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen RAM- und Safety Plan.

Dieses Seminar wird Ihr Verständnis der Zusammenhänge und Herausforderungen bei der Analyse von RAMS- und LCC-Anforderungen vertiefen, Ihre Arbeit bei der Erstellung und dem Verständnis von Ausschreibungsunterlagen befruchten und Ihnen dadurch sowohl die Angebotskalkulation, als auch die Verhandlung mit Kunden bzw. Auftraggebern erleichtern.

Sie werden befähigt, zu erkennen, welche Inhalte in einem RAMS-Plan zu behandeln sind, und die Aktivitäten auf die Arbeitsprozesse, den Projektzeitplan und die vorhandenen Datenquellen abzustimmen.

Das Seminar findet als Hybridveranstaltung in den Schulungsräumen der IZP Dresden mbH, Am Waldschlösschen 4, unweit des historischen Brauhauses "Waldschlösschen" in 01099 Dresden statt. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung aus, ob Sie sich online zuschalten, oder vor Ort teilnehmen möchten.

Es gelten die AGB für Seminare der IZP Dresden mbH, welche Sie auf der Anmeldeseite einsehen können. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung!

Hinweis zum technischen Zugang für Online-Teilnehmer: Das Webseminar wird als Meeting in Microsoft Teams durchgeführt. Näheres entnehmen Sie bitte den geltenden AGB und den technischen Zugangsbedingungen für Webseminare, die Sie in den AGB auf der Anmeldeseite finden.

Weitere Informationen zu den IZP-Seminarangeboten

Zielgruppe
Verantwortliche Fachkräfte für die Erstellung von Ausschreibungen und Angeboten Projektmanager bzw. RAMS-Manager Einkäufer, Juristen, Vertragscontroller und Verantwortliche für die Kundenkommunikation, die mit Anforderungsspezifikationen und Lieferverträgen zu tun haben
Voraussetzung
Grundkenntnisse der RAMS/LCC-Technologie entsprechend den Inhalten des Seminars „RAMS/LCC-Survival Pack“ (Modul 01)
Sprache
Deutsch
Teilnehmerzahl
6 bis 15
Zertifikat
Anbieter-Zertifikat
Anmerkung
Nähere Informationen zur Fachqualifikation RAMS/LCC-Fachingenieur/-in oder RAMS/LCC-Techniker/-in entnehmen Sie bitte unserer Webseite: www.izp.de/seminar Gut zu wissen: Alle Schulungen bieten wir auch als Inhouse-Seminare für Ihr Unternehmen an. Bei Interesse erteilen wir gern nähere Auskünfte!
Preis inkl. MwSt.
590,00 € (pro Person)
Veranstaltungsart
Präsenzkurs
Veranstaltungszeitraum
2 Tage
Durchführung
Tageskurs
Veranstaltungszeiten

Sofern nicht anders angegeben, starten die Seminare jeweils um 13:30 Uhr und enden am letzten Tag um 12:45 Uhr. Damit können Sie bequem anreisen und die Seminare fortlaufend belegen. Der genaue Stundenplan wird Ihnen rechtzeitig vor dem Seminarbeginn übermittelt.

Termin
frei Vereinbar
Wir empfehlen Ihnen Ihr Kurs mit einem Seminar-Schutz abzusichern!

Bildungsportal für: Ausbildung & Studium, Berufliche Weiterbildung und Private Weiterbildung

Mehr lesen

Copyright © 2024 Seminarboerse.de GmbH

v.1.158